Der Verein

Unser Verein wurde am 1. Mai 1968 in Bonn Bad-Godesberg unter dem Namen "Verein zur Förderung der Waldorfschulbewegung Bonn" gegründet. Ziel war es, die finanzielle Grundlage für die Gründung einer Waldorfschule im Bonner Raum zu schaffen.

 

Im Sommer 1971 nahm die "Freie Waldorfschule Köln/Bonn" in Bornheim-Roisdorf dann ihren Schulbetrieb mit anfänglich vier Klassen auf.

 

Viele Jahre sind seit dem vergangen...

  • Die Schule ist schon lange voll ausgebaut, heißt nun "Freie Waldorfschule Bonn" und ist 1984 nach Bonn-Tannenbusch umgezogen.
  • Der Förderverein hat seinen Namen dem heutigen Vereinszweck angepasst: Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Bonn.

Diese Förderung verwirklichen wir insbesondere durch die Beschaffung von Mitteln für den Verein Freie Waldorfschule Bonn e.V. und unterstützen pädagogische Projekte sowie die Ausbildung von angehenden Waldorflehrern.

 

Außerdem sind wir als Eigentümer der Schulgebäude, der Aula und des Kindergartens für die Instandhaltung und Verwaltung der Immobilien verantwortlich.

 

Unsere aktuelle Satzung finden Sie im Downloadbereich.


Der Vorstand

Der Beirat des Vereins bestellt zwei hauptamtliche Vorstandmitglieder, die die Geschäfte des Vereins führen. Aktuelle Vorstandsmitglieder sind:

 

Michael Weißkircher & Kerstin Kampermann


Mitgliedschaft und Spenden

Wir freuen uns über alle interessierten Menschen, die uns als Mitglied oder mit einer Spende unterstützen möchten.

 

Die entsprechenden Formulare finden Sie im Downloadbereich.

 

Unser Spendenkonto bei der GLS Bank Bochum:

IBAN:   DE64 4306 0967 0017 2419 01

BIC:      GENODEM1GLS

 

Wir sind wegen der Förderung der Erziehung und der Förderung der Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe nach der Anlage 1 zum Körperschaftsteuerbescheid 2015 des Finanzamtes Bonn-Innenstadt vom 26.10.2017, Steuernummer 205/5783/1361, als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, Zuwendungsbescheinigungen auszustellen.